Sag uns, was los ist:

Heppenheim: Vermutlich ein Silvesterknaller löste Brand aus und verursachte 50.000 Euro Schaden / Zeugenaufruf

(ots) - Feuerwehr und Polizei mussten am Mittwoch

(7.4.10) um 23.30 Uhr zu einem brennenden Carport in die Bebelstraße

ausrücken. Eine Nachbarin hatte das Feuer bemerkt und den Notruf

gewählt. Als die Rettungskräfte eintrafen, versuchte der 71 Jahre

alte Hausbesitzer verzweifelt, den Brand zu löschen.

Die Flammen waren zu groß. Der Carport brannte lichterloh. Das

Feuer hatte bereits das untergestellte Auto und die anliegend

Häuserwand beschädigt. Die Feuerwehr aus Mörlenbach löschte den

Brand. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem

Feuerwerkskörper aus, der gezündet wurde und vermutlich auf dem

Holzstapel unter dem Carport explodierte. Das trockene Holz

entzündete sich sofort, dass Feuer ließ sich nicht mehr aufhalten.

Die vorläufige Schadensbilanz beträgt etwa 50.000 Euro. Die

Brandermittler in Heppenheim suchen Zeugen, die vor dem Ausbruch des

Brandes Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nehmen die

Kriminalbeamten unter der Telefonnummer 062527706-0 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
08. April 2010, 15:01