Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Skifreunde Hennef on Tour auf dem Waldmythenweg

whatsapp shareWhatsApp

Skifreunde Hennef on Tour auf dem Waldmythenweg

Auf Einladung von Rainer Huhn trafen sich 18 Mitglieder der Skifreunde Hennef plus Hund Maddox zu einer Wanderung auf dem Waldmythenweg in der Nähe von Waldbröl. Bei bester Laune und bestem Wanderwetter startete man auf den 12,8 km langen Rundweg, einer der Streifzüge des Bergischen Wanderlandes.

Es war eine Reise durch die Geschichte der Mythen des Waldes. Auf insgesamt 11 Infotafeln und 8 Audiostationen wurden die Wanderer über geheimnisvolle Wesen informiert, von denen die Menschen seit Jahrtausenden annehmen, dass sie im Wald zu Hause sind. Das Geheimnis der Einhörner wurde genauso erforscht wie die Hintergründe der Legende von Robin Hood.

Nach 1,5 Stunden der Wanderung trafen die Gruppe an einer privaten Skihütte ein. Dort hatten die Besitzer der Hütte, Christiane und Eckhardt, für die Skifreunde Sitzgelegenheiten im Freien aufgebaut und verwöhnten alle mit Kaffee, Bier, Faßbrause und selbstgemachten Häppchen mit Schmalz und Obatzda. Zum Abschluss gab es dann für die Wanderer noch eine Glas "Alte Marille" oder auch zwei, sodass manche garnicht mehr dort weg wollten.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto vor der Hütte ging es dann aber doch auf die zweite Hälfte des Weges mit tollen Weitsichten unter anderem auf den Baumwipfelpfad von "Panarbora".

Der Weg führte die Skifreunde nun auf naturbelassenen Wald- und Wiesenwegen zurück zum Startpunkt, der" Vierbuchermühle", wo der Abschluss der Wanderung bei einem gemeinsamen Abendessen stattfand. Alle Wanderer waren sich einig, dass es eine sehr schöne Tour war, an die man sich gerne erinnern wird, und dankten dem Organisator.

Mehr Informationen und Fotos unter [http://www.skifreunde-hennef.de](http://www.skifreunde-hennef.de)

Ort
Veröffentlicht
22. Juni 2018, 04:31
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!