Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Skifreunde Hennef auf Kulturtrip

whatsapp shareWhatsApp

Skifreunde Hennef auf Kulturtrip

Eine Gruppe der Skifreunde Hennef besuchte die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg

Anlass war, dass zwei Mitglieder ihren Skifreunden ihre Geburtsstadt einmal zeigen sollten.

Nach einer kurzweiligen Anreise mit der Bundesbahn, dem ersten Willkommenstrunk im Hotel und einer zünftigen Brotzeit in einem der ältesten Brauhäuser Bambergs wurde bei einer Nachtführung dann das mittelalterliche Leben und Wohnen von Bambergs Bürgern, Handwerkern und Domherren vorgestellt.

Der nächste Morgen gehörte der Kultur: Unter fachkundiger Führung lernte mancher anhand von markanten Kulturdenkmälern wie politisches Wetteifern zwischen Domherren und Bürgern, Wohlstand von Gärtnern und Fischern, aber auch soziales Engagement von Kaisern und Fürsten über Jahrhunderte erhaltene Bauwerke, Kirchen und Kunstschätze hervor brachten.

Die 7 Hügel des "Fränkischen Roms" wurden mit Bambergs rotem Tourbus bezwungen, sodass am Abend noch genügend Unternehmungsgeist vorhanden war, eine Gondelfahrt in Original Venediger Gondeln durch romantische Kanäle und "Kleinvenedig" zu genießen.

Tags darauf wurde eine herausfordernde Wanderung zur Basilika Vierzehnheiligen gemacht und auf dem Heimweg entlang des Staffelberges noch die Adam Riese-Stadt Bad Staffelstein besucht. Am Abend machte so mancher erstmals Erfahrung mit dem berühmten Bamberger Rauchbier im Schlenkerla, der Original Bamberger Zwiebel, einem knusprigen Schäuferla oder einem "zungenlösenden" fränkischen Silvaner.

Trotz kurzer Nacht hieß es am Morgen: auf zur Erkundung von Bamberg abseits der Touristenpfade. Vorbei an den neuerbauten Sehenswürdigkeiten ging es bergauf und bergab durch fünf Jahrhunderte Baugeschichte am Beispiel von Kirchen und Klöstern, Herrschaftshäusern und Fürstenvillen. Nach so einer Tour war zum Ausklang eine deftige Brotzeit angesagt.

Mit dem Zug erreichten alle voll von schönen Eindrücken und neuen fränkischen Geschmackserlebnissen am frühen Nachmittag wieder ihre Hennefer Heimat.

Ort
Veröffentlicht
07. Juni 2019, 03:37
Autor
whatsapp shareWhatsApp