Sag uns, was los ist:

Rund ums Herz - Nächster Treff am 2. März 2017

Themen: Fragen an den Kardiologen

Der Bestand der Gesprächs- und Selbsthilfegruppe Rund ums Herz ist geprägt insbesondere von Vorträgen und Diskussionen. Nächster Termin am Donnerstag, den 2. März 2017 um 18.30 Uhr wie immer im Gesundheitszentrum, Am Lindenhof in Sankt Augustin (Ortsteil Mülldorf), Bonner Str. 81, Eingang durch die Holtmann-Apotheke mit dem Aufzug in die 2. Etage. Rainer Walterscheid, der Leiter der Gesprächsgruppe, nennt das Thema: „Kardiologen-Gespräch". Viele Fragen bleiben in der ärztlichen Praxis aus vielfältigen Gründen unbeantwortet. Auf verhältnismäßig lange Wartezeiten folgen hin und wieder kurze Behandlungsgespräche. Laut einer Studie muss ein niedergelassener Arzt eine hohe Zahl von Patienten betreuen, und das kann zu verkürzter Behandlungszeit führen. „Das ist bei uns in der Gesprächsgruppe anders", verspricht Walterscheid, „hier werden alle Fragen ohne Rücksicht auf Zeit beantwortet und patientenverständlich erklärt. Es werden Gedanken ausgetauscht, von denen alle profitieren.

Der Kardiologe Dr. Alexander Bitzen von SiegburgMed ist der Referent. Auch er ist der Meinung, dass das Gespräch in der Arzt-Praxis das höchste Gut und oft der wichtigste Teil der Therapie ist. Aber nicht immer ist das wegen der Dichte der Patienten möglich.

Alle Interessenten sind herzlich beim Gruppenabend willkommen. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Selbstverständlich kann man über die Gruppenteilnahme Mitglied der Deutschen Herzstiftung e.V. werden. Aufnahmeanträge hält der Gruppenleiter Rainer Walterscheid, der gleichzeitig auch ehrenamtlicher Regionalbeauftragter der Deutschen Herzstiftung e.V. ist, bereit. Der Jahresbeitrag beträgt mindestens 36,00 Euro (nach oben keine Grenze), der steuerlich absetzbar ist.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
24. Februar 2017, 00:00