Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Pkw prallt gegen Baum und flüchtet

(ots) - Am 26.09.2012 gegen 05:50 Uhr bemerkte ein Anwohner einen lauten Knall an der Frankfurter Straße in Höhe der Einmündung zur Gartenstraße. Er sah einen Pkw, der offenbar auf der Frankfurter Straße aus Richtung Siegburg kommend in Richtung Hennef gefahren war und dann aus noch ungeklärten Gründen frontal gegen einen Baum nahe der dortigen Fußgänger-Querungshilfe geprallt war. Der Baum wurde komplett umgerissen. Der Schaden wird auf ca. 5000,-Euro geschätzt. Der nicht näher erkennbare Fahrer fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern, auf das angrenzende Tankstellengelände, wo er und ein weiterer junger Mann ausstiegen. Die Verdächtigen wurden wenig später durch eine hinzu gerufene Streifenwagenbesatzung außerhalb des Unfallautos angehalten. Weder der 21-jährige Eitorfer, noch der 23-jährige Sankt Augustiner wollten den VW-Corrado zur Unfallzeit gefahren haben. Somit standen die merklich unter Alkoholeinfluss stehenden Männer beide unter Tatverdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss. Beide mussten daher auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Blutproben abgeben. Die Ermittlungen dauern an.(Ri)

Ort
Veröffentlicht
27. September 2012, 09:24
Autor