Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Der Kapitän als Matchwinner

whatsapp shareWhatsApp

Der Kapitän als Matchwinner

Tischtennis: Hennef schlägt Verfolger Bonn knapp mit 9:6

Nach vier Stunden Spielzeit verwandelte Kapitän Stefan Rössel seinen zweiten Matchball zum umjubelten 9:6 Erfolg des TTC DJK Hennef gegen den ESV Bonn. "Das war ein echter Krimi. Man of the Match war heute ohne Frage Stefan Rössel, der in seinen beiden Einzeln sowohl spielerisch als auch mental voll und ganz überzeugt hat", konstatierte Christian Hinrichs nach dem Spiel.

Zuvor gelang gegen den Tabellenvierten der Verbandsliga 5, der lediglich einen Punkt weniger als die Hennefer auf dem Konto hatte, ein guter Start. Zwei der drei Eingangsdoppel konnten gewonnen werden, sodass man sich nach der ersten Einzelrunde inklusive zweier enger Fünfsatzspiele, die man für sich verbuchen konnte, eine 6:3 Führung erspielte. In der Folge stand es gar 8:4 für den TTC, ehe sich die Gäste aus Bonn zurückkämpften und auf 8:6 verkürzten; bis Stefan Rössel für den Schlusspunkt sorgte. Neben dem Kapitän überzeugte außerdem Dirk Brüggemeier, der nicht nur beide Einzel souverän gewann, sondern auch das Doppel mit Thomas Kempkes. Die weiteren Hennefer Punkte holten Matthias Hüttemann (3:0), Christian Hinrichs (3:2) und Dorian Hüttemann (3:2).

Mit dem Sieg distanzierten die Hennefer den ESV auf drei Punkte und führen weiterhin die Tabelle der Verbandsliga 5 an. Ärgster Verfolger bleibt derweil der TTC Bärbroich, der mit nur einem Punkt Rückstand Tabellenzweiter ist.

Ort
Veröffentlicht
15. November 2019, 05:51
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!