Sag uns, was los ist:

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

whatsapp shareWhatsApp

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt...

Es weihnachtet sehr in den Curanum Seniorenresidenzen

(ul) "Dies sind immer die schönsten Veranstaltungen im ganzen Jahr", begrüßte Einrichtungsleiter Hajo Noppeney BewohnerInnen und Gäste gleichermaßen, denn bei den beiden Adventsbasaren zur Weihnachtszeit würde sich die Gemeinschaft und die Zusammenarbeit aller ganz besonders darstellen. Und tatsächlich hatten wieder BewohnerInnen, Angehörige und MitarbeiterInnen bereits Wochen vorher angefangen, zu basteln, zu backen, einzukochen und zu stricken, um Ende November in beiden Seniorenresidenzen in der Kurhausstraße wie in der Humperdinckstraße weihnachtlich Vielfältiges bei den traditionellen Adventsbasaren präsentieren zu können. Organisiert vom Förderverein, dessen Vorsitzender Martin Herkt sich einmal mehr in beiden Häusern über eine tolle Spende der CDU-Kleiderstube freuen konnte, gab es neben selbst gebackenen Plätzchen und Bongerschen Spekulatius, köstliche Liköre und Marmeladen, liebevoll gestrickte Puppen & Co. sowie weihnachtlich Dekoratives. Beeindruckend war auch in diesem Jahr wieder die Anzahl selbst gemachter Adventskränze und -gestecke, die sich ein ums andere Jahr größter Beliebtheit erfreuen. Denn ob rund oder länglich, groß oder klein, zum Aufhängen oder Hinstellen duftete es nach frischer Tanne, die in allen Farbtönen kreativ und mit viel Liebe zum Detail im Vorfeld von Mitarbeiterinnen gebunden und dekoriert wurde.

Ort
Veröffentlicht
29. November 2019, 04:51
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!