Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Spannendes Finale beim Liga-Turnen

Spannendes Finale beim Liga-Turnen

Am letzten Wettkampftag gaben die Turner des Turnbezirks Schleiden nocheinmal alles

56 Turner,15 Mannschaften, vier Geräte - beim finalen Wettkampftag des diesjährigen Ligaturnens des Turnbezirks Schleiden kämpften die Jungen und Mädchen aus den Vereinen TuS Hellenthal, TuS Schleiden und TV Kall um den Sieg in ihrer jeweiligen Riege. Während die einzige Jungen-Mannschaft (TV Kall) den Pokal in der D-Liga und die Mädchen der A-Liga den Pokal konkurrenzlos für Kall gewannen, wurde es in den anderen Riegen noch richtig spannend.

So führte in der C-Liga nach dem ersten Wettkampftag der TV Kall mit knapp zehn Punkten Vorsprung vor dem TuS Schleiden. Am Ende des zweiten Wettkampftages aber konnte die Mannschaft des TuS Schleiden den Pokal mit nach Hause nehmen. Sie gewannen mit insgesamt 110 Punkten. Die Mannschaft des TuS Hellenthal konnte nur an einem Wettkampftag antreten und wurde damit dritter.

Auch in der D-Liga ging es beim zweiten Wettkampf um alles, trennten die beiden führenden Mannschaften (TuS Schleiden und TuS Hellenthal) doch nur knappe drei Punkte. Doch die Turnerinnen des TuS Schleidens konnten ihre Führung halten und gewannen damit den Mannschaftspokal. Den dritten Platz belegte die Mannschaft des TV Kall.

In der E-Liga dominierte vom ersten Wettkampftag an die Mannschaft des TuS Hellenthal. Die Turnerinnen gewannen mit mehr als zehn Punkten Vorsprung zur Mannschaft des TV Kall. Dritter wurde die Mannschaft des TuS Schleiden. Bei den kleinsten Teilnehmerinnen, der F-Liga, konnte der TV Kall den Wettkampf für sich entscheiden, zweiter wurde der TuS Hellenthal und der dritte Platz ging an die Mannschaft des TuS Schleiden.

Veranstalter und Teilnehmer zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf des Wettkampfes und freuen sich schon auf das Bezirksturnfest im Herbst.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
13. Juli 2018, 08:30
Autor