Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
In eigener Wohnung überfallen und beraubt ! - Heiligenhaus - 1102181

(ots) - Am späten Montagabend des 21.02.2011, gegen 21.20 Uhr, erhielt ein 22-jähriger Mann aus Heiligenhaus ungebetenen Besuch in seiner Wohnung am Kronenweg in Heiligenhaus. Als er nach Klingeln seine Wohnungstüre öffnete, stürmten drei mit schwarzen Sturmhauben maskierte Männer in die Wohnung. Dabei wurde der 22-Jährige sofort mit einem Schlagstock auf den Kopf geschlagen und in die Wohnung zurückgedrängt, wo die bislang unbekannten Räuber den Geschädigten und dessen ebenfalls anwesende 16-jährige Freundin aus Heiligenhaus bedrohten und massiv einschüchterten. Zeitgleich wurde die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Mit einem Klapprechner, einem Handy, einer Spielkonsole sowie ca. 200,- Euro Bargeld flüchteten die drei Straftäter schließlich aus der Wohnung und anschließend vermutlich weiter mit einem silbernen PKW Ford Fiesta, der von Zeugen gesehen wurde, als er unmittelbar nach der Tat vor dem Tatobjekt startete und in Richtung Velberter Straße davonfuhr.

Der 22-jährige Heiligenhauser wurde bei dem Überfall nur leicht verletzt, seine 16-jährige Freundin blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Erst nachdem die Eltern des Geschädigten von dem Überfall informiert worden und am Tatort erschienen waren, erhielt die Polizei mit einer Verspätung von ca. 30 Minuten Kenntnis von der Straftat. Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen führten nicht mehr zu einem schnellen Ergebnis.

Die drei Straftäter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Männlich, ca. 190 cm groß, kräftige bis leicht dickliche Figur, bekleidet mit schwarzer Jacke, trug Handschuhe, maskiert mit schwarzer Motorradsturmhaube, bewaffnet mit Teleskopschlagstock, den er auch gegen das Opfer einsetzte.

Täter 2: Männlich, ca. 180 cm groß, normale Figur, bekleidet mit schwarzer Jacke, trug Handschuhe, maskiert mit schwarzer Motorradsturmhaube. Trotz Maskierung waren während der Tat auffallend blauen Augen und eine blonde Haarsträhne dieses Täters zu erkennen, der währenddessen auffallend höflich mit den Überfallenen redete.

Täter 3: Männlich, normale Größe und Statur, trug ebenfalls Handschuhe und schwarze Motorradsturmhaube als Maskierung. War bekleidet mit einer weißen Jacke im Schnitt einer Bomberjacke, bei der es sich nach Schnitt, Musterung und Motiven sowie der Anordnung von Aufnähern um ein Modell der Marke Alpha Industries gehandelt haben könnte.

Bisher liegen der Heiligenhauser Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib der drei flüchtigen Räuber vor. Weitere Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen schwerem Raub mit Körperverletzung eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312-6150, jederzeit entgegen.

Ort
Veröffentlicht
22. Februar 2011, 06:52
Autor