Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Zwei Umwelteinsätze im Stadtgebiet

(ots) - Am gestrigen Mittwoch rückte die Hattinger Feuerwehr zu zwei Umwelteinsätzen aus. Auf der Nierenhofer Straße hatte sich am Vormittag ein LKW die Ölwanne aufgerissen. Hierdurch wurde eine ca. 500 Meter lange Ölspur verursacht. Nach dem die Polizei den Einsatzbereich gesperrt hatte, konnten die Rettungskräfte das Ölbindemittel aufbringen und entsprechend einarbeiten. Zur späteren Aufnahme des Bindemittels wurde die Kehrmaschine der Stadt Hattingen angefordert und eingesetzt. Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Kräfte der Hauptwache wieder beendet. Mittags wurde eine weitere Ölspur auf dem Leinpfad im Bereich der Schwimmbrücke gemeldet. Hier befanden sich mehrere Ölflecken die aus einem geplatzten Hydraulikschlauch eines Schleppers Land- und Forstmaschine resultierten. Diese wurden abgestreut. Das eingearbeitete Bindemittel entsorgten Mitarbeiter des städtischen Betriebshofes anschließend. Auch hier betrug die Einsatzdauer fast zwei Stunden.

Ort
Veröffentlicht
11. September 2014, 11:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion