Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person -Bildmaterial vorhanden-

(ots) -

Am heutigen Dienstag wurde um 19.55 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Straße Ruhrallee gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr lag ein PKW stark deformiert auf dem Dach. Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft nicht aus dem Auto befreien. Der Beifahrer befand sich bereits außerhalb des PKW. Der Fahrer des zweiten Wagens war nicht verletzt. Aufgrund des Zustands des Fahrers wurde dieser umgehend aus dem Fahrzeug befreit und notärztlich versorgt. Die Schwere der Verletzungen machte den Einsatz eines Rettungshubschraubers notwendig. Dieser flog den lebensgefährlich Verletzten in eine Bochumer Spezialklinik. Der Beifahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Hattinger Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte vorsorglich den Brandschutz sicher und klemmte die Fahrzeugbatterien ab. Außerdem erfolgte eine Landeplatzsicherung für den Rettungshubschrauber "Christoph Dortmund". Nach dem die verunfallten Pkw abgeschleppt waren, konnte die Einsatzstelle grob gereinigt werden. Als Amtshilfe für die Polizei leuchteten die Einsatzkräfte die Unfallstelle zur Unfallaufnahme aus. Nach zwei Stunden konnten die Kräfte der Hauptwache sowie die der Löschzüge Welper und Blankenstein wieder einrücken. Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Ort
Veröffentlicht
28. April 2015, 21:02
Autor