Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Tatverdacht und Fahndung nach Fahrzeugaufbruch - Velbert - 1006193

(ots) - Am Freitagabend des 25.06.2010, gegen 18.20

Uhr, parkte und verließ eine 76-jährige Velberterin ihren

silbergrauen PKW Opel Vectra für kurze Zeit auf dem

Friedhofsparkplatz an der Straße Grünheide in Velbert. Als sie nur

ca. 30 Minuten später wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste

sie feststellen, dass daran eine Scheibe auf der Beifahrerseite

eingeschlagen worden war. Der oder die Täter waren so in das Fahrzeug

eingedrungen und hatten eine schwarze Handtasche mit Geldbörse,

Bargeld, Schlüsseln und Papieren, welche die Geschädigte beim

Verlassen des Wagens unter dem Beifahrersitz deponiert hatte, zu

entwenden und mit der Beute im Wert von ca. 300,- Euro zu fliehen.

Bei der Anzeigenaufnahme der sofort alarmierten Velberter Polizei

meldete sich eine Zeugin, welche einen jungen Mann beobachtet hatte,

der sich zur Tatzeit in verdächtiger Art und Weise auf dem Parkplatz

aufgehalten hatte. Dieser Mann hatte zeitweise auf einem Stein neben

dem Opel Vectra gesessen und dabei aus einer Dose Coca-Cola

getrunken. Eine solche angebrochene und nur teilweise geleerte Dose

fand sich bei der Tatortaufnahme im Opel Vectra der Geschädigten. Die

Dose wurde als Beweismittel und zur weiteren Spurensicherung

sichergestellt. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • junger Mann

  • auffallend schlank

  • dunkle, kinnlange, gelockte Haare

Sofortige polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach der nur vage

beschriebenen Person verliefen ohne schnellen Erfolg. Bisher liegen

der Velberter Polizei daher noch keine konkreten Hinweise zur

Identität des beschriebenen Tatverdächtigen vor. Auch die gestohlene

Handtasche und ihr Inhalt konnten nicht wieder aufgefunden werden.

Maßnahmen zur Spurensicherung wurden auch am Fahrzeug veranlasst, ein

Strafverfahren eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder

sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten,

nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit

entgegen.

Ort
Veröffentlicht
27. Juni 2010, 14:26
Autor
Unserort Redaktion