Sag uns, was los ist:

(ots) /- 1. Einbruch in Einfamilienhaus im Alten Land In der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche sind bisher unbekannte Täter in Hollern-Twielenfleth in der Straße Speersort nach dem Einschlagen eines Küchenfensters in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingestiegen und haben sämtliche Räume durchsucht. Mit einem Rucksack, einen IPhone, ein paar Schuhen und einer Play-Station als Beute konnten der oder die Täter dann anschließend unerkannt flüchten. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Steinkirchen unter der Rufnummer 04142-811980. 2. Unbekannte dringen in Deinster Lagerhalle ein Unbekannte Einbrecher sind in der Zeit von Freitag, 16:00 h bis Samstag, 19:30 h in Deinste in der Straße "Im Mühlenfeld" nach dem gewaltsamen Öffnen in eine dortige Lagerhalle eines Malereibetriebes eingedrungen und haben dort diverse hochwertige Werkzeuge entwendet. Insgesamt wurde ein Schaden in Hone von ca. 20.000 Euro angerichtet. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 04149-933970. 3. 12 Fahrverbote bei Geschwindigkeitskontrolle im Alten Land - Spitzenreiter mit 124 in 50er-Zone geblitzt Mitarbeiter des Verkehrsamtes des Landkreises Stade haben am Samstag zwischen 04:45 h und 11:00 h auf der Kreisstraße 30 in Borstel-Hinterbrack eine Geschwindigkeitskontrolle im dortigen 50er-Bereich durchgeführt. Insgesamt gingen ihnen dabei 50 Auto- und Motorradfahrer ins Netz, die die zulässige Geschwindigkeit um mindestens 14 km/h überschritten hatten. 12 Autofahrerinnen und Autofahrer waren dabei so schnell, dass sie mit einem Fahrverbot zwischen einem und drei Monaten rechnen müssen. Alle anderen erwartet ein entsprechendes Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg. Der Spitzenreiter bei den PKW wurde mit 124 km/h geblitzt und wird nun ein Vierteljahr auf seinen Führerschein verzichten müssen. Die Geschwindigkeitskontrollen von Polizei und Landkreis werden zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und der damit verbundenen Senkung der Unfallzahlen mit Verletzten oder sogar getöteten Verkehrsteilnehmern fortgesetzt. 4. Unbekannte entwenden größere Menge Heu in Freiburg In Freiburg/Elbe in der Sommerdeichstraße haben unbekannte Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag 60 frisch gepresste Heuballen sowie 8 große Rundballen Heu von einem dortigen Feld entwendet. Zu Abtransport des Diebesgutes müssen die Täter mit einem passenden Transport- und Verladefahrzeug oder Anhänger am Tatort gewesen sein. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt. Hinweise auf den oder die Täter sowie den Verbleib des Diebesgutes bitte an die Polizeistation Freiburg unter 04779-8008. 5. Dieseldiebe an Buxtehuder Baustelle Unbekannte Dieseldiebe haben in der Zeit von Freitag, 10:30 h bis heute Morgen, 09:00 h in Buxtehude in der Rübker Straße den Tank eines dort abgestellten Baggers geöffnet, daraus ca. 30 Liter Diesel abgezapft und mitgenommen. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.
mehr