Sag uns, was los ist:

(ots) - Mähdrescher landete am Baum Brockel. Weil er die Ausmaße seines Maschine falsch einschätzte, prallte ein Mähdrescherfahrer mit seinem Gefährt gegen einen Straßenbaum. Gestern Abend befuhr ein 51-Jähriger mit einem Mähdrescher die Kreisstraße von Bellen Richtung Brockel durch das Waldgebiet Trochel. Als ein Sattelzug entgegenkam, wurde es eng. Der Fahrer des Lkw hielt sein Fahrzeug am Fahrbahnrand an, um den breiten Mähdrescher passieren zu lassen. Beim Ausweichen nach rechts berührte der Mähdrescher mit seinen Aufbauten einen Baum und geriet ins Schlingern. Die Maschine touchierte zunächst den Lkw und riss die Seitenverkleidung auf. Anschließend prallte der Mähdrescher gegen einen Baum. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Am Mähdrescher und dem Sattelzug entstand erheblicher Sachschaden. Lkw-Fahrer verursacht schweren Auffahrunfall Sittensen. Am Dienstagvormittag ereignete sich erneut ein schwerer Auffahrunfall an einem Stauende auf der Autobahn. Aufgrund einer Tagesbaustelle hatte sich auf der Autobahn 1, Richtung Hamburg, zwischen den Anschlussstellen Heidenau und Hollenstedt, ein Verkehrsstau gebildet. Ein 50-jähriger Führer eines Sattelzuges aus Thüringen erkannte das Stauende vermutlich infolge Unachtsamkeit zu spät und fuhr auf einen Sattelzug aus Weißrussland auf. Dieser wurde auf den davor stehenden Sattelzug eines 44jährigen Fahrzeugführers aus Hildesheim geschoben. Der unfallverursachende Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Kraftfahrer aus Hildesheim erlitt leichte Verletzungen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 230.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 15.30 Uhr an.
mehr