Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Harrislee - Unfall : Polizei und Feuerwehr auf Kollisionskurs

(ots) - Montagabend, gegen 17:30 Uhr, kam es im Ochsenweg zum Unfall zwischen einem Streifenfahrzeug der Bundespolizei und einem Feuerwehrfahrzeug.

Der 23jährige Fahrer des roten Mercedes Vito fuhr auf der Harrisleer Umgehung aus Richtung Flensburg kommend und wollte nach rechts in den Ochsenweg einbiegen. Der 33jährige Bundespolizist lenkte seinen Streifenwagen auf dem Ochsenweg in Richtung dänische Grenze.

An der Kreuzung übersah der 23jährige augenscheinlich den Streifenwagen und beide Fahrzeuge kollidierten.

Für alle Fahrtrichtungen ist im Bereich durch Verkehrszeichen eine Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h angeordnet.

Fahrer und Beifahrer des Funkstreifenwagens wurden mit dem Rettungswagen in die Diako verbracht, dort ambulant versorgt und zwischenzeitlich wieder entlassen.

Der 23jährige und seine zwei Beifahrer hatten sich ebenfalls mit Schock, Nackenschmerzen und Prellungen leicht verletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei-Zentralstation Harrislee nahm den Unfall auf und ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Ort
Veröffentlicht
13. September 2011, 12:25
Autor