Sag uns, was los ist:

Spende von 600 Euro für den Hospizverein Bonn e.V.

Der „Kreative Arbeitskreis" der Evangelischen Matthäi-Kirchengemeinde in Bonn-Duisdorf besteht seit mehr als 30 Jahren. Bei dem letztjährigen Adventsbazar haben die dreizehn Damen im Alter von 60 bis 94 Jahren einen beachtlichen Reingewinn erarbeitet.

600 Euro davon bekommt wieder der Hospizverein Bonn e.V., der mit seinen Ehrenamtlichen Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu Hause und im Stationären Johanniterhospiz am Waldkrankenhaus begleitet. Die wohldekorierte Spende wurde von der neuen Leiterin des „Kreativkreises", Gabriela Kaufhold, und drei Aktiven dem Hospizverein Bonn e.V. überreicht.

Der Hospizverein Bonn e.V. bildet seit Jahren ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus, die schwerkranken und sterbenden Menschen und ihren Angehörigen Beistand leisten können; auch in der Phase des Trauerns wird Hilfe angeboten.

Dies ist das Ambulante Hospiz. Rufnummer: 62 90 69 00 oder 20 76 8 76.

Spenden werden auf das Konto bei der Sparkasse Köln Bonn: DE 39 3705 0198 0002 2535 08 erbeten.

Über neue Mitglieder freuen wir uns besonders, der Jahresbeitrag beträgt € 50,- Durch Ihre Mitgliedschaft stärken Sie die Hospizbewegung in besonderem Maße.

Darüber hinaus ist der Hospizverein Bonn e.V. Partner des Stationären Hospizes am Waldkrankenhaus. Eine wichtige Aufgabe des Vereins besteht darin, gemeinsam mit dem Träger das Hospiz funktional und wohnlich auszustatten. Die Hospizgäste sollen sich wie zu Hause fühlen.

Bis zuletzt auch teilzuhaben am Leben, Gemeinschaft erfahren, Musik, Kunst und Literatur genießen entspricht der hospizlichen Leitidee: Leben bis zuletzt - In Würde sterben.

Anwesend waren:

Kreativkreis der Evangelischen Frauengemeinschaft: Gabriela Kaufhold, Marissa von Fircks, Hannelore Deiwick und Barbara Ndjeng

Hospizverein Bonn e.V.: Pia Mehlem (Koordinatorin)

Susanne Gundelach (Vorstand Hospizverein für PR und Kultur)

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
09. Juli 2016, 00:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion