Sag uns, was los ist:

Nachtragsmeldung Brand in Restaurant - Brandursache geklärt

(ots) - Ein Feuer in einem Restaurant an der Wennigser Straße in Bredenbeck hatte am 26.01.2013 gegen 19:20 Uhr hohen Sachschaden verursacht. Die Polizei geht von entzündetem Fett in der Dunstabzugshaube als Brandursache aus.

Der 23 Jahre alte Sohn des Restaurantbesitzers sowie eine 62-jährige Bedienung hatten am Samstagabend die Gaststätte betrieben. Der junge Mann bereitete für die Gäste gerade das Essen zu, als plötzlich im Bereich des elektrischen Grills in der Küche ein Brand ausbrach. Die Flammen griffen später auf die gesamte Küche über. Alle Gäste konnten das Restaurant unverletzt verlassen. Die mittlerweile alarmierte Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass das Feuer auf den Dachstuhl des Gebäudes übergriff und diesen zum Teil erheblich beschädigten. Derzeit ist das Haus nicht mehr bewohnbar (wir haben berichtet). Ermittler haben den Brandort gestern untersucht. Sie gehen davon aus, dass beim Grillen in der Küche Flammen das abgelagerte Fett in der Dunstabzugshaube entzündeten und so den Brand auslösten. Nach neuesten Schätzungen beträgt der Schaden etwa 150 000 Euro. /hil,tr

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/6684 1/2405008/pol-h-brand-in-restaurant-hoher-sachschadenungsmeldung

Ort
Veröffentlicht
29. Januar 2013, 07:25
Autor