Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wer hatte Grün? Polizei sucht nach Verkehrsunfall an der Hans-Böckler-Allee Zeugen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Bei einem Zusammenstoß mit einem Oberleitungsmast an der Hans-Böckler-Allee (Bult) sind am Samstag (13.07.2019) die 56 Jahre alte Fahrerin eines Fiat Ducato-Verkaufswagens und ihr 22 Jahre alter Beifahrer leicht verletzt worden, nachdem sie zuvor mit dem Fiat Punto einer 69-Jährigen zusammengestoßen sind. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Ampelsituation kurz vor dem Unfall machen können.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Verkaufswagen gegen 07:35 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Hans-Böckler-Allee in Richtung stadteinwärts unterwegs gewesen. Zeitgleich fuhr die 69-Jährige auf der Clausewitzstraße aus Richtung Zooviertel kommend und bog an der Einmündung nach rechts in die Hans-Böckler-Allee ab. Dort kollidierte ihr Fiat Punto im Bereich des Fußgängerüberwegs mit dem Verkaufswagen.

Dieser kam dadurch nach links von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen einen Oberleitungsmast der Stadtbahn. Dabei wurde die Fahrerin des Ducato eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden. Sie und ihr Beifahrer zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu, die Fahrerin des Punto blieb unversehrt. Es entstand ein Schaden von rund 47.500 Euro.

Da beide Fahrerinnen angaben, bei Grün in den Kreuzungsbereich gefahren zu sein, sucht die Polizei nun Zeugen, die Hinweise zur Ampelsituation kurz vor dem Unfall geben können. Sie werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109 - 1888 zu melden. /isc

Ort
Veröffentlicht
14. Juli 2019, 10:22
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!