Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Serie von PKW-Einbruchdiebstählen - Tatverdächtiger geht in Haft

(ots) - Aufgrund eines Zeugenhinweises zu einem

PKW-Einbruchdiebstahl am Montagabend an der Escherstraße (Mitte)

haben Polizeibeamte einen 43 Jahre alten Tatverdächtigen an der

Goethestraße vorläufig festgenommen. Nach den bisherigen Ermittlungen

gehen insgesamt acht Einbruchdiebstähle auf das Konto des Mannes. Ein

Haftrichter hat Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Ein 64-jähriger Anwohner der Escherstraße verständigte die

Polizei, nachdem er am Montagabend gegen 23:15 Uhr beobachtet hatte,

wie ein Unbekannter aus einem Ford Focus mit beschädigter Scheibe

gestiegen und kurz darauf mit einem Taxi weggefahren war. Ein

Streifenwagenteam wurde dann im Rahmen der Fahndung an der

Goethestraße auf den Beifahrer eines Taxis aufmerksam - auf ihn

passte augenscheinlich die von dem Zeugen abgegebene Beschreibung.

Die Beamten nahmen den 43-Jährigen vorläufig fest. Nach seiner

Vorführung am Dienstag ging der Mann in Untersuchungshaft. Nach den

bisherigen Ermittlungen kommt der Tatverdächtige für fünf weitere

Einbruchdiebstähle am Montagabend in Betracht: an der Escherstraße

(Fiat Palio), der Steintorstraße (Smart), der Straße Am Marstall

(BMW), der Theodorstraße (BMW X3) sowie an der Körnerstraße (VW

Kombi). Ebenso für zwei weitere Taten in der Nacht von Freitag,

12.02. auf Samstag 13.02.2010 an der Kramerstraße (VW Tiguan) und an

der Straße Großmannweg (VW Golf). Der Tatverdächtige entwendete aus

sechs Fahrzeugen unter anderem Bekleidungsgegenstände, Bordwerkzeug

sowie Fahrzeugreinigungsutensilien. Bei den Autos an der

Großmannstraße und der Körnerstraße ging der Beschuldigte leer aus.

Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 4 000 Euro geschätzt. / st,

gl

Ort
Veröffentlicht
18. Februar 2010, 10:12
Autor