Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schwer verletzter Fußgänger

(ots) - Ein 44-Jähriger ist am Freitagabend gegen 20:30

Uhr beim Überqueren einer Rot zeigenden Fußgängerampel an der

Vahrenwalder Straße - Höhe Großer Kolonnenweg - (Vahrenwald) von

einem Krankentransportwagen (Ford Transit) erfasst worden. Der Mann

kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, Lebensgefahr

besteht nicht.

Der 22 Jahre alte Fahrer eines Krankentransportwagens (er war

nicht im Einsatz) war am Freitagabend auf der Vahrenwalder Straße

stadtauswärts unterwegs gewesen und wollte links in die Büttnerstraße

abbiegen. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der Ford

Transit-Fahrer (sein Fahrzeug war das erste an der Haltelinie) an.

Zeitgleich überquerte der 44-Jährige aus Richtung Großer Kolonnenweg

kommend zu Fuß die stadtauswärts führende Fahrbahn der Vahrenwalder

Straße, obwohl die Ampel für Fußgänger Rot zeigte. Der 22-jährige

Fahrer des Krankentransportes bemerkte den Fußgänger offensichtlich

zu spät - neben ihm stand ein größeres Fahrzeug - und erfasste ihn

mit der vorderen rechten Front des Ford Transit. Der 44 Jahre alte

Mann kam schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Es besteht keine Lebensgefahr. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa

3 000 Euro. /st

Ort
Veröffentlicht
28. März 2010, 08:43
Autor