Sag uns, was los ist:

Notbremsung: Betrunkener saß an der Bahnsteigkante

(ots) - Ereignisort: Bahnhof Anderten-Misburg, 11.09.12, 13 Uhr

Ein 51-Jähriger saß gestern Nachmittag volltrunken an der Bahnsteigkante im Bahnhof Anderten-Misburg und ließ die Beine ins Gleisbett baumeln. Als eine S-Bahn einfuhr, machten Reisende den Zugführer durch heftiges Winken auf den Mann aufmerksam. Der Zugführer gab einen Achtungspfiff ab und leitete eine Notbremsung ein. Davon unbeeindruckt blieb der Mann aus Hannover einfach sitzen. Glücklicherweise kam die S-Bahn einen halben Meter vor dem Betrunkenen zum Stillstand und der Mann blieb unverletzt. Auch die Fahrgäste der S-Bahn überstanden die Notbremsung ohne Verletzungen.

Ein Atemalkoholtest beim Verursacher ergab einen Wert von 2,91 Promille. Der Mann wurde anschließend freiwillig zur psychologischen Betreuung ins Krankenhaus eingewiesen.

Ort
Veröffentlicht
12. September 2012, 07:32