Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bundesautobahn (BAB) 7: Auffahrunfall mit drei Verletzten

(ots) - Am Montag, 02.02.216, ist es gegen 04:40 Uhr auf der BAB 7 in Richtung Hamburg (Gemarkung Burgwedel) zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Sattelzug gekommen. Die Bilanz: Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 47-jährige Fahrer eines Ford Transit heute Morgen auf dem mittleren Fahrstreifen der dreispurigen BAB 7 unterwegs gewesen. Zirka 1,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Mellendorf wurde er offensichtlich zu spät auf seinen Vordermann - eine Sattelzugmaschine mit Auflieger - aufmerksam. Nachdem ein Ausweichen nicht möglich war, startete der Fahrer des Kleinbusses noch ein Bremsmanöver, ehe er schlussendlich gegen den Auflieger prallte. Bei dem Unfall haben sich drei der vier Insassen im Ford Transit Verletzungen zugezogen: Ein 36-Jähriger schwere, ein 34- und ein 52-Jähriger leichte Verletzungen. Alle drei kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Der 47 Jahre alte Fahrer und der des Sattelzuges (35 Jahre alt) blieben unverletzt. /st, hil

Ort
Veröffentlicht
01. Februar 2016, 09:48
Autor
Rautenberg Media Redaktion