Sag uns, was los ist:

Bei Einreisekontrolle kurzzeitig verhaftet

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Flughafen Hannover:

Am 23.10.2019 wurde ein 41-jähriger Deutscher bei der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Gaziantep /Türkei durch die Bundespolizei ermittelt und festgenommen.

Die eingesetzten Polizeibeamten stellten bei dem polizeilich schon mehrfach in Erscheinung Getretenen einen Haftbefehl vom 04.09.2019 fest. Wegen einer Ordnungswidrigkeit am 04.01.2019 zu einer Geldbuße in Höhe von 2.576,50 EUR verurteilt, beglich der Betroffene die Geldbuße nicht. Selbst die Ladung zum Antritt einer 30-tägigen Erzwingungshaft konnte die Zahlungsmoral nicht erhöhen.

Nächtens informierte Bekannte zahlten bei einer anderen Polizeidienststelle 2.000 EUR ein, der Rest konnte durch den Fluggast vor Ort entrichtet werden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen erfolgte die Entlassung von der Dienststelle.

Ort
Veröffentlicht
24. Oktober 2019, 10:12
Autor
whatsapp shareWhatsApp