Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

64-Jähriger vereitelt Überfall

(ots) - Heute Morgen hat ein 64 Jahre alter Mann gegen 07:05 Uhr an seiner Wohnungstür an der Wedekindstraße (Oststadt) einen vermutlichen Überfall vereitelt. Zuvor hatte ein mit einer Uniform bekleideter Unbekannter an seiner Wohnungstür geklingelt und sich als Steuerfahnder ausgegeben.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Unbekannte heute Morgen an der Wohnungstür des Opfers geklingelt. Der Mann trug dabei eine komplett grüne Uniform mit einer grünen Mütze mit silberfarbenem Mützenband. Nachdem er dem 64-Jährigen erklärte, dass er von der Steuerfahndung sei, verlangte der Mieter einen Ausweis. Als der mutmaßliche Räuber daraufhin auf einen mitgeführten Schlagstock sowie eine Dose Pfefferspray gedeutet hatte, wurde das Opfer misstrauisch, schubste den Tatverdächtigen nach hinten, schloss die Wohnungstür und informierte die Polizei. Der Unbekannte flüchtete daraufhin aus dem Haus in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der hochdeutsch sprechende Flüchtige ist 60 bis 65 Jahre alt, schlank, hat ein schmales Gesicht und trug eine Brille. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen./ schie, hil

Ort
Veröffentlicht
29. September 2011, 13:09
Autor