Sag uns, was los ist:

Zeugen nach Unfallflucht im Stadtteil Davenstedt gesucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Nachdem eine derzeit unbekannte Autofahrerin vergangenen Montag (17.06.2019) einen Neunjährigen am Geveker Kamp angefahren und dabei leicht verletzt hat, ermittelt die Polizei wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht dringend Zeugen.

Laut Aussage des Schülers hatte er sich am Montag kurz nach 13:00 Uhr am Geveker Kamp im hannoverschen Stadtteil Davenstedt aufgehalten. Um einen Bus zu erreichen, der ihn zu seinem Hort bringen sollte, überquerte er die Straße im Kreuzungsbereich zur Davenstedter Straße bei roter Fußgängerampel. Zeitgleich bog die unbekannte Autofahrerin mit ihrem Wagen von der Davenstedter Straße nach rechts in den Geveker Kamp ein und erfasste dabei den Jungen. Im weiteren Verlauf brachte die Frau den leicht verletzten Neunjährigen zu seinem nahe gelegenen Hort, setzte ihn jedoch einige Meter von der Einrichtung entfernt am Straßenrand ab, ohne sich weiter um das Kind zu kümmern.

Nun suchen die Beamten Zeugen, die Hinweise zu der flüchtigen Autofahrerin geben können. Die Gesuchte ist etwa 50 Jahre alt, etwas dicklich, hat braune, schulterlange Haare und spricht gebrochenes Deutsch. Bekleidet war sie mit einem rosa T-Shirt mit Blumenmuster. Bei ihrem Pkw handelt es sich vermutlich um einen roten oder bläulichen VW größerer Bauart.

Hinweise zu der Autofahrerin bzw. zu ihrem Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /now, has

Ort
Veröffentlicht
24. Juni 2019, 12:25
Autor
whatsapp shareWhatsApp