Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Hamm-Osten - Radfahrerin leicht verletzt

(ots) - Am Montag zeigte eine Radfahrerin auf der Polizeiwache Mitte eine Unfallflucht an. Nach ihren Angaben befuhr sie am Freitag (11.11.2011), gegen 20.30 Uhr mit ihrem Fahrrad den nördlichen Radweg der Ostenallee in Westrichtung. In Höhe der Einmündung Jürgen-Graef-Allee beabsichtigte sie den Einmündungsbereich zu überqueren, um die Fahrt über die Ostenallee in Westrichtung fortzusetzen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem dunklen Kleinwagen, dessen Fahrerin von der Jürgen-Graef-Allee nach rechts auf die Ostenallee abbiegen wollte. Die Autofahrerin erkundigte sich nach der Radfahrerin und der Beifahrer gab der Radfahrerin Bargeld für Zigaretten. Anschließend entfernte sich die Autofahrerin über die Ostenallee in Westrichtung. Sie wird wie folgt beschrieben: ca. 45 - 50 Jahre alt, stabile Figur, helle Haare, ca. 170 cm groß. Der Beifahrer war ca. 20 - 25 Jahre alt und mit einem roten T-Shirt bekleidet. Fußgänger, die sich zur Unfallzeit vor der dortigen Gaststätte aufhielten, halfen der Radfahrerin und erkundigten sich nach ihrem Zustand. Die beteiligte Autofahrerin und Unfallzeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat der Polizei Hamm unter der Tel.-Nr. 02381 916-5501 in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
15. November 2011, 07:20
Autor
Unserort Redaktion