Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien in Bockum-Hövel

(ots) -

Am Donnerstag (19.08.2010) gegen 20.40 Uhr wurden der Polizei

verdächtige Jugendliche mit Spraydosen im Bereich der

Heinrich-Schütz-Straße bzw. des Hallohparks gemeldet. Durch

Polizeibeamte wurden an der Ecke Ermelinghofstraße/Römerstraße vier

Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren angetroffen.

Spraydosen führten sie nicht mit, einer der Jugendlichen hatte jedoch

frische Farbe an der Hand.

Im Rahmen der Ermittlungen wurden dann an einer Garage an der

Walter-Kollo-Straße mehrere frische Graffitis festgestellt. Zwei der

Jugendlichen räumten ein, mit Farbe an die Wand gesprüht zu haben.

Die Jugendlichen bemühten sich mit einer Bürste des Eigentümers, die

Farbe abzuwischen. Dies gelang jedoch nicht mehr.

Einer der Jugendlichen führte die Beamten dann zum Spielplatz im

Hallohpark. Dort waren u.a. die Rutsche, Mülleimer, Bäume und ein

Holzspielgestell besprüht worden. Auch im Bereich des Waterkamps

wurden weitere Farbschmierereien entdeckt. Dort waren u.a. mehrere

Lkw und ein Anhänger besprüht worden. Auch auf einem Firmengelände

wurden Sprühereien auf Holzkisten, einem Stahlcontainer und einem

Stromhäuschen entdeckt. Ein Stromkasten auf der

Ludwig-van-Beethoven-Straße wurde ebenfalls besprüht.

Durch die Polizeibeamten konnten zum Teil nach Hinweisen der

Jugendlichen mehrere Farbspraydosen aufgefunden und sichergestellt

werden. Gegen die vier Jugendlichen, die von ihren telefonisch

benachrichtigten Erziehungsberechtigten in Obhut genommen wurden,

wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
20. August 2010, 08:53
Autor
Rautenberg Media Redaktion