Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Polizei warnt vor sog. Enkeltrick-Betrügern

(ots) -

Richtig reagiert haben am Freitag (20.08.2010) mehrere ältere

Mitbürger in unterschiedlichen Hammer Stadtteilen, die von

Unbekannten angerufen wurden. Der Anrufer gab sich jeweils als naher

Verwandter aus, schilderte eine finanzielle Notlage und bat die

Angerufenen daraufhin um Geld. Die Senioren wurden allerdings

misstrauisch, so dass es bei den Versuchen blieb.

In diesem Zusammenhang gibt die Hammer Polizei folgende Tipps:

Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte

oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht erkennen.

Geben Sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellen

Verhältnissen preis.

Halten Sie nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei

Familienangehörigen Rücksprache.

Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen eine Kontaktaufnahme

verdächtig vorkommt:

Notrufnummer 110.

Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf der Homepage der

Polizei Hamm unter www.polizei-hamm.de

Ort
Veröffentlicht
20. August 2010, 10:26
Autor