Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Lkw Unfall auf der A 2 -Richtungsfahrbahn Oberhausen wieder frei

(ots) - Lfd. Nr.: 0737

Nach einem Lkw-Unfall auf der A 2 im Bereich Hamm am 15.06.2011, gegen 08.30 Uhr, war die Richtungsfahrbahn Oberhausen bis gegen 10.00 Uhr voll gesperrt. Seit 11.20 Uhr konnten die Fahrspuren wieder freigeben werden.

Zur Unfallzeit befuhr 33-jähriger Fahrzeugführer aus Rheda Wiedenbrück mit einem Klein-Lkw Opel Movano auf dem rechten Fahrstreifen der A 2 in Richtung Oberhausen. Kurz hinter der Anschlussstelle Hamm fuhr er auf einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger auf. Durch den Anprall geriet der Klein-Lkw ins Schleudern, stieß mit einem auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Mercedes zusammen und kippte auf die Seite. Der Opel kam, quer zur Fahrtrichtung, auf der mittleren und linken Fahrspur zum Stillstand.

Polizeibeamte retteten den 33-Jährigen aus dem Fahrzeug. Nach ärztlicher Versorgung in einem Krankenhaus konnte er leichtverletzt entlassen werden.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die A 2 in Richtung Oberhausen ab der Anschlussstelle Hamm bis 10.00 Uhr voll gesperrt. Anschließend wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Nach Ende der Aufräumarbeiten konnte die A 2 um 11.20 Uhr wieder freigeben werden. Zwischenzeitlich hatte sich ein Rückstau von über 10 Kilometern gebildet.

Es entstand eingeschätzter Gesamtschaden von 37.000 Euro.

Ort
Veröffentlicht
15. Juni 2011, 11:20
Autor
Rautenberg Media Redaktion