Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Ergebnisse von Geschwindigkeitskontrollen

(ots) - Am Donnerstagvormittag (24.11.2011) führten Beamte der Verkehrsdienstes der Polizei Hamm Geschwindigkeitskontrollen mit einem Radargerät auf der Römerstraße (zulässige Höchstgeschwindigkeit 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften) durch. Insgesamt fuhren 10 Verkehrsteilnehmer zu schnell. Ein Seat-Fahrer wurde mit einer Geschwindigkeit von 103 km/h gemessen. Der Fahrer wird mit einem Bußgeld in Höhe von 200 €, 4 Punkten in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen müssen. Weitere 9 Autofahrer werden mit einem Verwarnungsgeld rechnen müssen.

Ort
Veröffentlicht
24. November 2011, 10:00
Autor