Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Angetrunkene geht auf Polizeibeamte los.

(ots) - Tatzeit: Do., 3.

Dezember 2009, 15.43 Uhr

Ein leitender Polizeibeamter des PP Hamm stand imit einem

Funkstreifenwagen m Bereich der Fußgängerzone vor einer Rotlicht

zeigenden Lichtzeichenanlage. Während eine Vielzahl von Passanten die

Fahrbahn überquerten, begab sich eine 33-jährige, augenscheinlich

geistig verwirrte, Frau aus Hamm plötzlich in Richtung des

Funkstreifenwagens und setzte sich auf die Motorhaube. Anschließend

begab sie sich an einen nahe gelegenen Glühweinstand, um ein Tässchen

des wärmenden Getränkes zu sich zu nehmen.

Da am Funkstreifenwagen leichter Sachschaden entstanden war, sollte

die 33-Jährige durch zwei weitere Polizeibeamte überprüft werden. Mit

dieser Maßnahme zeigte sich die Frau jedoch gar nicht einverstanden

und versuchte erfolglos, die Beamten zu schlagen. Hieraus entwickelte

sich eine körperlicher Konflikt, in dessen Verlauf der renitenten

Dame Handfesseln angelegt werden mussten. Weiterhin äusserte sie

mehrfach ernsthafte Suizidabsichten.

Nachdem die Polizeibeamten in Kooperation mit dem behandelnden

Hausarzt das Krankheitsbild der 33-Jährigen klären konnten und auch

die Suizidabsichten ernst zu nehmen waren, wurde sie in eine

psachatrisches Krankenhaus eingewiesen.

Gegen die 33-Jährige wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung

und Widerstandes gegen Polizeivollzugsbeamte erstattet.

Ort
Veröffentlicht
03. Dezember 2009, 20:59
Autor