Sag uns, was los ist:

(ots) Im Bekleidungsgeschäft C&A in der Bäckerstraße kam es gestern Abend (20.11.2019) zu einem räuberischen Diebstahl. Gegen 17.20 Uhr wollte der Ladendetektiv (38 Jahre) einen bisher unbekannten Mann kontrollieren, der im Verdacht stand, Kleidungsstücke entwendet zu haben. Der Unbekannte schlug unvermittelt zu, wodurch der Detektiv leicht verletzt wurde. Während eines anschließenden Handgemenges gelang es dem Täter sich loszureißen und zu fliehen. Der Mann flüchtete in Richtung Ostertorwall, allerdings ohne seine Jacke. Die hatte der 38-Jährige ihm zuvor entreißen können. Nach dem Täter, den der Detektiv als ca. 180 cm groß und schlank beschreibt, wurde erfolglos gefahndet. Der Mann habe nur gebrochen Deutsch gesprochen. Weitere Zeugen beschreiben den Flüchtigen als ca. 20 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit einem weißen Pullover und einer blauen Jeans. Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls. Hinweise auf den Tatverdächtigen werden unter der Telefonnummer 05151/933-222 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Stephanie Heineking-Kutschera Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pihamelnpyrmont_holz minden/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57895/4446406 OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell
mehr 
mehr