Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schwere Beute: Diebe stehlen 2,5 Tonnen Kupfer / Tatorte in Delligsen und Bodenwerder

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Seit die Metallpreise wieder sehr hoch sind, treiben Kupferdiebe in ganz Deutschland ihr Unwesen. Am Wochenende schlugen sie auch im Kreis Holzminden zu.

In Delligsen war das Baufachzentrum am Gewerbering betroffen. Aus einer offenen Lagerhalle ließen die Diebe Kupferrohre und Zubehörteile mitgehen. Dazu benutzten die Täter eine Schubkarre und brachten die Beute zu einem Fahrzeug. Insgesamt dürften sie schätzungsweise 2,5 Tonnen Kupferteile verladen haben. Die Tatzeit lässt sich allerdings nur auf die Spanne von Sonnabendmittag bis Montagmorgen eingrenzen.

Genau dieser Tatzeitraum kommt auch für einen Diebstahl in Bodenwerder in Betracht. Hier sind die Diebe im Ortsteil Kemnade zu einem Kieswerk gefahren und haben 180 Meter eines dicken Kupferkabels gestohlen. Auch hier dürften die Täter mit einem Lastwagen unterwegs gewesen sein. Der Schaden beträgt jeweils mehrere tausend Euro.

Die Ermittler der Polizeistationen in Delligsen und Bodenwerder hoffen, dass das Treiben der Täter und hier insbesondere das Verladen oder der Abtransport aufgefallen sein könnten. Auch dürfte es nicht alltäglich sein, wenn an den Tatorten gerade am Wochenende oder nachts Lastwagen gesehen werden, so die Hoffnung der Beamten auf Hinweise von aufmerksamen Anwohnern.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge an den genannten Tatorten beobachtet hat, wird deshalb gebeten, sich umgehend mit den Polizeidienststellen in Delligsen oder Bodenwerder in Verbindung setzen.

Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2011, 13:30
Autor
whatsapp shareWhatsApp