Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Nach Diebstahl von PKW-Kompletträdern in Delligsen: Polizei ermittelt Reifendiebe - Aufmerksamer Zeuge gab entscheidenden Hinweis -

(ots) - Den Diebstahl von insgesamt drei Sätzen

PKW-Komplett-Rädern aus zwei verschiedenen Garagen in Delligsen vom

letzten Wochenende des Oktobers konnten die Beamten der

Polizeistation Delligsen jetzt aufklären. Der entscheidende Hinweis,

der zur Aufklärung dieses dreisten Diebstahls führte, kam von einem

aufmerksamen Zeugen. Der Zeuge hatte nämlich nach der

Presseveröffentlichung des erfolgten Räderdiebstahls in der Nacht zum

06.11.2010 in Delligsen beobachtet, wie zwei Männer jeweils mit

Rädern auf den Schultern beladen, in Delligsen unterwegs waren. Da

ihm die nachtschlafende Zeit um 03:40 Uhr für einen solchen

"Reifentransport" aber sehr ungewöhnlich erschien, benachrichtigte er

umgehend die Polizei. Im Rahmen von Durchsuchungen bei den

nächtlichen Reifentransporteuren konnten die Beamten der

Polizeistation Delligsen insgesamt drei Komplett-Rädersätze

sicherstellen, die zum Teil den Diebstählen aus den Garagen vom

letzten Wochenende des Oktobers zugeordnet werden konnten bzw. aus

einem erneuten Diebstahl in der Nacht zum 06.11.2010 stammen.

Letztlich einem Geschädigten noch nicht zugeordnet werden konnte ein

weiterer Satz gebrauchter Sommerreifen der Marke Kingstar der Größe

155/70R13 auf Alufelgen der Marke ATS sowie ein neuwertiges

taubenblaues Damenrad mit tiefem Einstieg der Marke Sprick (Modell

Vortex Confort Bicycle) mit 6-Gang-Kettenschaltung (siehe Foto).

Hinweise zu den Eigentümern der beschriebenen Räder bzw. des

Fahrrades werden an die Polizeistation Delligsen unter 05187 / 301478

erbeten. Die Ermittlungen gegen den 65jährigen Mann und dem

15jährigen Jugendlichen, beide aus Delligsen, dauern noch an.

Ort
Veröffentlicht
10. November 2010, 12:22
Autor