Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Geschwindigkeitsmessung Bundsstraße 64 - Umgehung Holzminden: Mit 184 km/h gemessen - 25jähriger war auf "Probefahrt" / Drei Monate Fahrverbot und 600,-- EUR Bußgeld drohen -

(ots) - Der junge Mann befand sich auf einer Probefahrt und befasste sich mit dem Gedanken, das Fahrzeug zu kaufen. Diese Kaufabsichten waren dann vermutlich auch der Grund dafür, dass der 25jährige Mann die Leistungsfähigkeit des begehrten Objektes auf der Bundesstraße 64 im Bereich der Umgehung Holzminden - Bevern eindrucksvoll testen wollte. Womit der junge Mann allerdings nicht gerechnet hatte, war der Umstand, dass die Einsatzbeamten des Polizeikommissariats Holzminden just zu diesem Zeitpunkt eine Geschwindigkeitskontrolle durchführten. Das Ergebnis der gestrigen Messung am Nachmittag liest sich relativ nüchtern im Messprotokoll der Beamten: Gemessene 184 km/h und damit sage und schreibe 84 km/h zu schnell. Dem jungen Mann erwartet nach dem Bußgeldkatalog nunmehr ein empfindliches Bußgeld in Höhe von 600,-- EUR und ein dreimonatiges Fahrverbot. Ob die "beeindruckende" Fahrt mit dem PKW den 25jährigen aus Höxter nun letztlich überzeugt hat, das Fahrzeug zu kaufen, ist "nicht überliefert" worden.

Ort
Veröffentlicht
15. Mai 2012, 10:54
Autor