Sag uns, was los ist:

140319-3. Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(ots) - Unfallzeit: 18.03.2014, 20:45 Uhr Unfallort: Hamburg-Steilshoop, Ruwoldtweg

Eine 37-jährige Fußgängerin wurde gestern Abend beim Überqueren des Ruwoldtweges von einem PKW angefahren und schwer verletzt.

Der PKW-Fahrer (49 Jahre) befuhr mit seinem Toyota Aygo den Ruwoldtweg in Richtung Eichenlohweg. In Höhe der Hausnummer 6-12 trat die 37-jährige Fußgängerin auf die Fahrbahn; sie wollte offenbar schräg über die Fahrbahn auf die andere Straßenseite gehen.

Als sie die Mittellinie erreicht hatte, fing sie plötzlich an zu laufen. Dabei kreuzte sie die Fahrtrichtung des 49-jährigen PKW-Fahrers.

Der 49-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren. Sein PKW erfasste die 37-Jährige. Sie prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und kam danach auf der Fahrbahn zum Liegen.

Die Fußgängerin erlitt schwere Bein- und Beckenverletzungen. Sie wurde noch an der Unfallstelle von einem Notarzt versorgt. Anschließend kam sie in ein Krankenhaus.

Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Lg.

Ort
Veröffentlicht
19. März 2014, 08:10