Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
121130-3. Festnahmen nach Wohnungstrickdiebstahl

(ots) - Tatzeit: 29.11.2012, 13:20 Uhr

Tatort: Hmb.-Dulsberg, Dithmarscher Straße

Zivilfahnder der ZD 63 (Trickdiebstahl) nahmen zwei Frauen (22, 32) und zwei Männer (31,48) nach einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 87-Jährigen vorläufig fest. Die Beschuldigten wurden mangels Haftgründen nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen.

Den Fahndern fielen die Personen in der Fuhlsbütteler Straße auf, weil sie scheinbar ziellos in einem Pkw Golf umherfuhren. Ab und zu wurde das Fahrzeug angehalten und die Verdächtigen stiegen aus. Anschließend betraten die beiden Frauen ein Mehrfamilienhaus in der Dithmarscher Straße, die Männer folgten wenig später. Nach etwa 10 Minuten kamen alle vier aus dem Haus. Einer der Männer trug einen größeren Gegenstand, den er beim Betreten des Hauses nicht bei sich hatte.

Während ein Team den Verdächtigen folgte überprüfte ein anderes Team die Wohnungen im Haus. Eine 87-Jährige Bewohnerin teilte mit, dass sie soeben Besuch von zwei Frauen gehabt habe. Diese hätten darum gebeten, ihre Wohnung ausmessen zu dürfen, weil sie angeblich in eine Wohnung im Obergeschoss einziehen würden. Erst im Beisein der Kripobeamten stellte die 87-Jährige fest, dass ihr Tresor mit Schmuck, Bargeld und Sparbüchern entwendet worden war. Jetzt wurde der verdächtige Golf gestoppt. Im Fahrzeug befand sich der gestohlene Tresor, Aufbruchwerkzeug und Arbeitsbekleidung. Die Gegenstände wurden sichergestellt und die Beschuldigten vorläufig festgenommen.

Sw.

Ort
Veröffentlicht
30. November 2012, 08:28
Autor