Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

101121-4. Zwei Festnahmen nach Taschendiebstahl in Hamburg-St. Pauli

(ots) - Tatzeit: 21.11.2010, 04:50 Uhr

Tatort: Hamburg-St. Pauli, Reeperbahn/Talstraße

Zivilfahnder der Davidwache haben einen 30-jährigen Algerier sowie

einen 20-jährigen Deutschen nach Verdacht des Taschendiebstahls

vorläufig festgenommen.

Zivilfahnder hatten bemerkt, dass die beiden Tatverdächtigen

auffälligen Kontakt zu alkoholisierten Passanten suchten. In der

Talstraße umarmte der 30-Jährige plötzlich einen 56-jährigen Mann,

griff in dessen Hosentasche und entfernte sich zügig in Richtung

S-Bahnhof Reeperbahn. Die Fahnder folgten dem mutmaßlichen

Taschendieb. Am S-Bahnhof übergab der 30-Jährige seinem 20-jährigen

Komplizen ein Portemonnaie. In diesem Moment konnten die Fahnder die

beiden Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Das Diebesgut wurde

sichergestellt und anschließend dem Geschädigten übergeben, der den

Diebstahl nicht bemerkt hatte.

Der Kriminaldauerdienst setzte die Ermittlungen fort. Die

Kriminalbeamten führten die Beschuldigten dem Untersuchungsgefängnis

Hamburg zu.

Sch.

Ort
Veröffentlicht
21. November 2010, 12:05
Autor