Sag uns, was los ist:

(ots) /- Tatzeit: 10.08.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Wandsbek, Wandsbeker Marktstraße 103 - 109 Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen machen können, sich zu melden. Das für die Region Wandsbek zuständige Landeskriminalamt (LKA 155) hat die Ermittlungen übernommen. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen kam es am Samstagabend im Bereich der Wandsbeker Marktstraße 103 - 109 zu einem Streit zwischen zwei Gruppen. Die insgesamt fünf Jugendlichen/Jungerwachsenen trafen dort offenbar zufällig aufeinander und es kam zunächst zu verbalen Provokationen von beiden Seiten. Im weiteren Verlauf wurde die Auseinandersetzung körperlich und die Personen fingen an, sich gegenseitig zu schlagen. Während eine der Personen zu Boden ging, wurde ein weiterer Teilnehmer der Konfrontation mit einem Messerstich im Bereich des Oberkörpers verletzt (keine Lebensgefahr). Alle fünf Personen wurden vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen. Der exakte Ablauf sowie die Hintergründe sind derzeit unbekannt und noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Aus diesem Grund fragen die Ermittler des Landeskriminalamts 155 nun: Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Hinweise zum Sachverhalt geben? Wer hat sonstige, für den Sachverhalt relevant erscheinende Hinweise? Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden. Ri.
mehr