Sag uns, was los ist:

(ots) /- Unfallzeit: 14.11.2018, 23:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Sasel, Saseler Chaussee/Frahmredder Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rettungswagen ist gestern in den späten Abendstunden ein 81-jähriger Mann tödlich und eine 83-jährige Frau schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) übernahm die Ermittlungen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 30-Jährige mit einem Rettungswagen auf dem Weg zu einem Einsatz unter Inanspruchnahme der Sonder- und Wegerechte die Saseler Chaussee in Richtung Bramfeld. Im Kreuzungsbereich Saseler Chaussee/Frahmredder kam es zu einer Kollision mit einem von rechts einfahrenden Pkw VW-Polo. Der Pkw prallte anschließend gegen ein Fußgängerschutzgitter, welches sich im gegenüberliegenden Kreuzungsbereich befindet. Der Rettungswagen kam an einem Ampelmast auf der Mittelinsel zum Stehen. Die beiden Insassen des VW-Polo mussten unter Zuhilfenahme hydraulischen Rettungsgeräts der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Insassen, ein 81-jähriger Mann und eine 83-jährige Frau, wurden nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort in Krankenhäuser eingeliefert. Der 83-Jährige verstarb kurze Zeit später in Folge seiner schweren Verletzungen. Die 83-Jährige Frau wurde notoperiert und stationär aufgenommen. Zum derzeitigen Gesundheitszustand können keine Angaben gemacht werden. Die Besatzung des Rettungswagens erlitt einen Schock. Beide Insassen wurden ebenfalls in Krankenhäuser transportiert. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme, zu welcher ebenfalls ein Sachverständiger hinzugezogen und ein 3D-Laserscanner eingesetzt wurde, war der Kreuzungsbereich voll gesperrt. Der Rettungswagen und der VW wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Th.
mehr