Sag uns, was los ist:

(ots) /- Tatzeit: 23.08.2019, 12:04 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Altstadt, Große Bergstraße In Altona-Altstadt hatte es ein Ladendieb am Freitag auf Shampoo abgesehen. Der Mann kam vor einen Haftrichter. Eine unbekannt gebliebene Kundin verständigte eine Kassiererin (46), nachdem sie einen Mann beim Diebstahl mehrerer Shampoo-Packungen beobachtet hatte. Als die Kassiererin den Mann beim Verlassen des Geschäfts daraufhin ansprach, ergriff dieser sofort die Flucht. Gemeinsam mit einem weiteren, ebenfalls unbekannt gebliebenen Kunden nahm die Frau die Verfolgung auf. Diesem Kunden gelang es, den Flüchtenden an der Tür festzuhalten. Er streifte daraufhin seinen Rucksack ab und versuchte, ohne Beute weiter zu flüchten. Dennoch gelang es dem Kunden erneut, den Mann zu ergreifen und zu Boden zu bringen. Gemeinsam mit dem hinzugekommenen Ladendetektiv brachte er den Mann zurück in den Discounter, in dem er im weiteren Verlauf durch die alarmierten Polizeibeamten vorläufig festgenommen wurde. In dem Rucksack fanden die Beamten neben 27 Shampoo-Packungen im Wert von 87,75 Euro noch weiteres mutmaßliches Diebesgut (Bekleidungsgegenstände im Wert von etwa 170 Euro), das bislang noch nicht zugeordnet werden konnte. Ermittler des für die Region Altona zuständigen Landeskriminalamts 121 übernahmen die weitere Sachbearbeitung und führten den 33-jährigen Deutschen einem Haftrichter zu. Der Tatverdächtige ist einschlägig polizeibekannt, sodass der Verdacht des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls besteht. Abb.
mehr