Sag uns, was los ist:

Zivilfahnder der Bundespolizei nehmen Taschendiebe fest - Videoaufnahmen aus der S-Bahn ermöglichen Festnahme -

(ots) - Zivilfahnder der Bundespolizei nehmen Taschendiebe fest - Videoaufnahmen aus der S-Bahn ermöglichen Festnahme -

Am 08.01.2013 gegen 12.00 Uhr nahmen Zivilfahnder der Hamburger Bundespolizei zwei Beschuldigte (23,45) nach einem Taschendiebstahl an einem schlafenden S-Bahn Fahrgast vorläufig fest.

Bereits am 22.12.2012 wurde einem schlafenden Fahrgast (m.23) in einer S-Bahn der Linie S 3 (Strecke Altona/Pinneberg) sein mitgeführtes Handy durch unbekannte Täter entwendet. Der Geschädigte aus Hamburg-Bahrenfeld beanzeigte den Diebstahl umgehend bei der Bundespolizei. Nach eingehender Auswertung der Videoaufnahmen aus den Kameras der entsprechenden S-Bahn waren die Täter gut zu erkennen.

Aufgrund der sehr guten Videoaufnahmen erkannten Zivilfahnder der Bundespolizei die Täter gestern in der Station Berliner Tor wieder. Nach Zuführung zum Bundespolizeirevier waren beide Beschuldigten geständig. Einer der Täter (23) führte das am 22.12.2012 entwendete Handy bei sich. Das Handy wurde sichergestellt und wird dem Geschädigten wieder ausgehändigt.

Gegen die rumänischen Staatsangehörigen leiteten Bundespolizisten entsprechende Strafverfahren ein. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden die Beschuldigten wieder entlassen.

Ort
Veröffentlicht
09. Januar 2013, 15:10