Sag uns, was los ist:

Vorsicht, Taschendiebe unterwegs!

(ots) - Opfer einer Taschendiebin wurde eine 87-jährige Hammerin am Freitag, 27. Februar 2015, im Rewe-Markt im Allee-Center. Die Seniorin hatte ihre Handtasche in den Einkaufswagen gelegt, während sie gegen 11 Uhr an der Fleischtheke wartete. Später stellte sie fest, dass ihr Portmonee mit Bargeld und Ausweisen daraus fehlte. Verdächtigt wird eine 30 bis 35 Jahre alte Frau, die längere Zeit neben dicht dem Einkaufswagen der 87-Jährigen stand. Sie hatte offensichtlich einen Kuchenboden als Sichtschutz benutzt, um unbemerkt in die Tasche greifen zu können. Die Südländerin ist etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß. Sie war mit einer schwarzen knielangen Daunenjacke, einer blauen Jeans und hohen schwarzen Lederstiefeln bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. Die Polizei rät, Handtaschen nicht in Einkaufswagen zu legen. Man sollte sie verschlossen auf der Körpervorderseite tragen oder sie sich unter den Arm klemmen. Geldbörsen soll möglichst körpernah in verschlossenen Innentaschen der Kleidung aufbewahren.(ub)

Ort
Veröffentlicht
27. Februar 2015, 14:47
Autor
Unserort Redaktion