Sag uns, was los ist:

Pfandflaschensammler wird per Haftbefehl gesucht - Festnahme durch Bundespolizei in der S-Bahnstation Reeperbahn -

(ots) - Pfandflaschensammler wird per Haftbefehl gesucht - Festnahme durch Bundespolizei in der S-Bahnstation Reeperbahn -

Am 03.02.2013 gegen 17.10 Uhr wurde einem per Haftbefehl gesuchtem "Pfandflaschensammler" der unerlaubte Aufenthalt in den S-Bahngleisen zum Verhängnis. Der alkoholisierte Mann sprang in das Gleis 1 im S-Bahnhaltepunkt Reeperbahn um dort nach Leergut zu suchen. DB-Mitarbeiter beobachteten das gefährliche Handeln und verbrachten den 24-Jährigen auf den Bahnsteig. Da der Mann sich nicht ausweisen konnte wurde die Bundespolizei angefordert. Die fahndungsmäßige Überprüfung der Personalien ergab eine Ausschreibung zur Festnahme sowie zwei weitere Aufenthaltsermittlungen (Bandendiebstahl, Diebstahl mit Waffen) der Staatsanwaltschaft.

Seit Mitte Januar 2013 wurde der Verurteilte mit einem Haftbefehl (Diebstahl) gesucht. Eine geforderte Geldstrafe von rund 2400 Euro hatte der Mann bislang nicht gezahlt. Der Gesuchte hat nunmehr noch eine Freiheitsstrafe von 150 Tagen zu verbüßen.

Nach Zuführung zum Bundespolizeirevier stellten Bundespolizisten bei der Durchsuchung der Kleidung zwei Messer und ein Pfefferspray sicher. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille.

Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des Gesuchten in eine Hamburger Haftanstalt.

Ort
Veröffentlicht
04. Februar 2013, 12:15