Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Fünf Verletzte Personen nach Verkehrsunfall auf Autobahn durch Feuerwehr Hamburg versorgt

(ots) /- Hamburg Eißendorf, 04.09.2018, 15.17 Uhr, Technische Hilfeleistung auf Bundesautobahn mit verletzten Personen (THBABNOTF), BAB 7 N

Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde gestern Nachmittag über den Notruf 112 ein Verkehrsunfall mit sechs PKW auf der BAB 7 zwischen dem Autobahndreieck Südwest und der Anschlussstelle Marmstorf in Fahrtrichtung Norden gemeldet. Die Beamten der alarmierten Löschgruppe der Feuer- und Rettungswache Harburg stellten vor Ort fest, dass sich infolge des Unfalls fünf Personen leicht verletzt hatten. Diese wurden zunächst durch die Notfallsanitäter der Löschgruppe rettungsdienstlich versorgt und im weiteren Verlauf ein Patient mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus befördert. Die übrigen Patienten verblieben nach der Versorgung durch den Rettungsdienst der Feuerwehr Hamburg auf eigenen Wunsch an der Einsatzstelle. Anschließend wurden die Unfallstelle der Polizei für weitere Ermittlungen zur Unfallursache übergeben. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg mit einer Löschgruppe und vier Rettungswagen vor Ort im Einsatz.

Ort
Veröffentlicht
05. September 2018, 06:50