Sag uns, was los ist:

Bahnhof Altona - Bundespolizisten nehmen zwei per Haftbefehl gesuchte Männer fest -

(ots) - Bahnhof Altona - Bundespolizisten nehmen zwei per

Haftbefehl gesuchte Männer fest -

Fall 1:

Bundespolizisten nahmen am 14.11.2010 gegen 19.10 Uhr einen per

Haftbefehl gesuchten Mann im Bahnhof Altona fest. Nach einer

Personalienkontrolle ergab die fahndungsmäßige Überprüfung eine

Ausschreibung zur Festnahme. Der 24-Jährige wurde seit Juni mit

einem Haftbefehl (Sachbeschädigungen, Leistungserschleichungen)

gesucht. Einer Ladung zum Strafantritt hatte sich der Verurteilte

nicht gestellt; der gebürtige Hamburger hat noch eine

Freiheitsstrafe von 65 Tagen zu verbüßen. Nach Zuführung zum

Bundespolizeirevier im Bahnhof Altona ergab eine Atemalkoholkontrolle

einen Wert von 0,89 Promille.

Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des Gesuchten in die

zuständige Haftanstalt.

Zuvor geriet der Mann in das Visier einer Streife der

Bundespolizei, da er am Bahnhof in einer Gruppe von mehreren Personen

Alkohol konsumierte und auf Ansprache der Bundespolizisten sehr

aggressiv reagierte.

Fall 2:

Am 14.11.2010 gegen 11.50 Uhr nahm eine Streife der Bundespolizei

einen mit einem Europäischen Haftbefehl gesuchten Mann im Bahnhof

Altona fest. Nach einer Personalienkontrolle ergab die Überprüfung

eine internationale Fahndungsausschreibung zur Festnahme. Der

51-Jährige wurde durch die polnischen Behörden wegen seelischer

Grausamkeit zum Nachteil seiner Ex-Ehefrau gesucht. Nach Zuführung

des polnischen Staatsangehörigen zum Bundespolizeirevier im Bahnhof

Altona ergab eine Atemalkoholkontrolle einen Wert von 0,96 Promille.

Bundespolizisten veranlassten die Zuführung des Gesuchten in die

zuständige Haftanstalt. Zuvor geriet der Mann in das Visier einer

Streife der Bundespolizei, da er im Bahnhof in einer Gruppe von

mehreren Personen Alkohol konsumierte und keine Reiseabsichten hatte.

Ort
Veröffentlicht
15. November 2010, 12:41
Autor