Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

181126-4. Erneuter Schwerpunkteinsatz der Polizei Hamburg in Hamburg-St. Georg

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Zeit: 25.11.2018, 18:00 Uhr - 26.11.2018, 03:00 Uhr Ort: Hamburg-St. Georg, Hansaplatz und angrenzende Straßen

Beamte des Polizeikommissariats 11 haben von gestern Abend bis in die frühen Morgenstunden des heutigen Tages erneut einen Schwerpunkteinsatz am Hansaplatz und in den angrenzenden Straßenzügen in Hamburg-St. Georg durchgeführt und dabei insgesamt 70 Personen überprüft.

Der Hansaplatz ist seit Jahren ein Schwerpunkt polizeilichen Handelns. Es halten sich dort zahlreiche Personen auf, die der Trinker-, Randständigen- und Prostituiertenszene zuzuordnen sind. Aus diesen Personengruppen heraus kommt es immer wieder zu Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Daneben werden wiederholt Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Hieraus resultieren vielschichtige polizeiliche Maßnahmen zur Strafverfolgung und zur Gefahrenabwehr, die seitdem konsequent umgesetzt werden.

Im Rahmen des gestrigen Schwerpunkteinsatzes überprüften die Beamten 70 Personen. Elf von ihnen erhielten Aufenthaltsverbote, gegen eine Person erteilten die Beamten einen Platzverweis. Zwei Personen wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Im Rahmen des Schwerpunkteinsatzes fertigten die Beamten unter anderem eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhandels und sieben Strafanzeigen wegen des Verdachts des Betäubungsmittelbesitzes bzw. -erwerbs.

Die Polizei wird auch zukünftig Maßnahmen in diesem Bereich treffen, konsequent Straftaten verfolgen und auch bei festgestellten Ordnungsverstößen niedrigschwellig einschreiten.

Abb.

Ort
Veröffentlicht
26. November 2018, 15:19
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!