Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
151015-2. Aufmerksamer Zeuge ermöglicht Festnahme eines Einbrechers

(ots) - Tatzeit: 14.10.2015, 20:04 Uhr Tatort: Hamburg-Barmbek-Nord, Gluckstraße

Durch das umsichtige Handeln eines Zeugen konnte ein 44-jähriger mutmaßlicher Einbrecher auf frischer Tat gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernahm die ersten Ermittlungen.

Der 41-jährige Zeuge beobachtete einen Mann, der über ein Fenster in die Erdgeschosswohnung eines Nachbarn einstieg. Ihm war bekannt, dass der Mieter dieser Wohnung zur Zeit im Urlaub war und rief umgehend die Polizei. Mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen eilten zum Tatort. Die alarmierten Beamten entdeckten ein Loch in der Verglasung des entriegelten Fensters und konnten den Einbrecher noch in der Wohnung vorläufig festnehmen. Zudem stellten sie Beweismaterial sicher.

Die ersten Ermittlungen wurden vom Kriminaldauerdienst übernommen. Der 44-jährige Serbe wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Veh.

Ort
Veröffentlicht
15. Oktober 2015, 09:05
Autor
Rautenberg Media Redaktion