Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

150830-1. Korrektur der Örtlichkeit - Einschulung der Erstklässler - Schultüten-Aktion 2015 - Einladung an die Medien

(ots) - Zeit: Montag, 31.08.2015, ab 11:00 Uhr, Ort: Hamburg-Uhlenhorst, Schule auf der Uhlenhorst, Winterhuder Weg 126

Im Jahr 2014 verunglückten 709 Kinder durch Verkehrsunfälle auf Hamburgs Straßen. Davon 245 mit dem Rad, 188 als Fußgänger und 227 als Mitfahrer in Fahrzeugen.

Demnächst werden ca. 13.500 Kinder in Hamburg eingeschult. Für die Autofahrer heißt das: 13.500 Verkehrsanfänger, die der ganz besonderen Aufmerksamkeit bedürfen!

Für die ABC-Schützen ist der Weg zur Schule eine neue Erfahrung. Trotz aller Vorbereitung gilt: Schulanfänger bewegen sich noch unsicher im Straßenverkehr, deshalb benötigen sie zum Schulanfang besonders viel Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme.

Ab Montag wird die Hamburger Polizei im Umfeld von Schulen unterschiedlichste Einsätze durchführen, um die Sicherheit im Bereich von Grundschulen noch weiter zu erhöhen.

Besondere Gefahren für die Erstklässler sind:

  • Überhöhte Geschwindigkeit im Bereich von Schulen - Missachtung des Rotlichts - Nichtbeachtung des Vorrangs von Fußgängern an Überwegen - Verkehrswidriges Halten und Parken im Schulumfeld - Missachtung der Anschnallpflicht bzw. unzureichende Sicherung der Kinder in Fahrzeugen

Journalisten sind herzlich zur Auftaktveranstaltung "Schultüten-Aktion 2015 - Sichere Straßen für unsere Kinder" am Montag um 11:00 Uhr in der Schule auf der Uhlenhorst eingeladen.

Neben Schulsenator Ties Rabe nehmen Polizeivizepräsident Reinhard Fallak, Jan Holger Stock von der Unfallkasse Nord, Ulf Schröder, Leiter der Verkehrsdirektion sowie Michael Wenzien, stellv. Leiter der Verkehrsdirektion 6, an der Auftaktveranstaltung teil. Dabei werden sie zusammen mit den ABC-Schützen im Bereich Hofweg/Winterhuder Weg "Schultüten" (Merkblatt in Form einer Schultüte) an die Autofahrer verteilen und für O-Töne zur Verfügung stehen.

Die Aktion steht unter dem Motto: "Schultüten Aktion 2015 - Sichere Straßen für unsere Kinder" und appelliert an die Autofahrer, besonders vorsichtig zu fahren.

Sch.

Ort
Veröffentlicht
30. August 2015, 08:58
Autor