Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
140901-2. Die Polizei Hamburg beteiligt sich am 2. bundesweiten "24-Stunden-Blitzmarathon" und ruft die Hamburger Bürger zur aktiven Mitgestaltung auf.

(ots) - Zeit: 18.09.2014, 06:00 Uhr - 19.09.2014, 06:00 Uhr, Ort: Hamburger Stadtgebiet

Als derzeitiger Vorsitzender der Innenministerkonferenz hat der nordrheinwestfälische Innenminister Ralf Jäger gemeinsam mit dem Präsidenten der Deutschen Verkehrswacht e.V., Herrn Staatsminister a.D. Bodewig heute in Aachen den 2. bundesweiten "24-Stunden-Blitzmarathon" angekündigt. Nach der positiven Bilanz aus dem Jahr 2013 wird sich die Hamburger Polizei auch dieses Jahr wieder beteiligen.

64.995 Verkehrsunfälle hat die Polizei Hamburg im vergangenen Jahr registriert. Bei rund 7.500 Unfällen wurden Menschen leicht, schwer oder sogar tödlich verletzt. Bei jedem 7. Unfall mit Personenschaden war zu hohe Geschwindigkeit die Ursache. Damit ist das zu schnelle Fahren weiterhin eine der Hauptunfallursachen auf Hamburgs Straßen.

Wer zu schnell fährt, erhöht das Risiko durch einen Unfall sich selbst oder einen anderen Verkehrsteilnehmer zu verletzen oder sogar zu töten. Bundesweit sterben mehrere Menschen pro Tag im Straßenverkehr! In Hamburg waren es im vergangenen Jahr 26 Menschen - 11 davon starben, weil mindestens ein Verkehrsteilnehmer zu schnell gefahren war. Auch in diesem Jahr sind bereits 10 Verkehrsteilnehmer im Zusammenhang mit zu hoher Geschwindigkeit ums Leben gekommen.

"Unser Ziel lautet deshalb, das Geschwindigkeitsniveau in der Stadt nachhaltig zu senken und damit die Menschen in dieser Stadt vor schweren Unfallfolgen zu schützen. Wir wollen die Autofahrer sensibilisieren, dass zu schnelles Fahren nicht akzeptabel und schon gar kein Kavaliersdelikt ist", so Hamburgs Polizeivizepräsident Reinhard Fallak.

Der 2. bundesweite "24-Stunden-Blitzmarathon" wird vom 18. September 2014, 06:00 Uhr bis zum 19. September 2014, 06:00 Uhr stattfinden.

Die Polizei Hamburg ruft für diese Aktion alle Hamburger auf, sich aktiv am "24-Stunden-Blitzmarathon" zu beteiligen, indem Sie der Polizei Hamburg im Vorfeld der Aktion Straßen nennen, in denen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden sollen.

Dafür wird am 08.09.2014 und am 09.09.2014 von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Bürgertelefon geschaltet. Die Nummer lautet: 040/42886-550. Darüber hinaus wird es im gleichen Zeitraum möglich sein, der Polizei Hamburg über die Internetseite www.polizei.hamburg.de eine E-Mail mit dem entsprechenden "Blitzerwunsch" zu senden.

Am 16.09.2014 werden dann die Straßennamen veröffentlicht, an denen vom 18.09.2014, 06:00 Uhr bis 19.09.2014, 06:00 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden.

vdA.

Ort
Veröffentlicht
01. September 2014, 13:40
Autor